Hinweis zum Urheberrecht | Allgemeine Informationen | FAQ
Beim Zitieren dieses Dokumentes beziehen Sie sich bitte immer auf folgende URN: urn:nbn:de:hbz:5N-22470

 

Medizinische Fakultät - Jahrgang 2010

 

Titel Die Expression des Transkriptionsfaktors Engrailed-2 in Kolonkarzinomzelllinien
Spielt Engrailed-2 eine Rolle bei der Pathogenese?
Autor Niklas Schäfer
Publikationsform Dissertation
Zusammenfassung Engrailed-2 ist ein Transkriptionsfaktor, der im Zentralnervensystem eine zentrale Rolle für das Überleben von mesenzephalen Neuronen und die Differenzierung von zerebellären Neuronen spielt. In Mammakarzinomen konnte zudem eine onkogene Wirkung von Engrailed-2 beschrieben werden. Da Engrailed-2 gemäß einer Microarray-Studie auch in Kolonkarzinomzellen exprimiert werden soll, wurde im Rahmen dieser Arbeit untersucht, ob Engrailed-2 auch bei der Pathogenese des kolorektalen Adenokarzinoms beteiligt ist. Mittels RT-PCR wurden acht verschiedene humane Kolonkarzinomzelllinien auf die Expression von Engrailed-2 untersucht und drei von acht Zelllinien als positiv identifiziert. Natives Gewebe aus dem Darm von adulten Mäusen zeigte dagegen kein Engrailed-2-spezifisches Amplifikationsprodukt. Immunhistochemisch konnten wir sowohl in normalem Darmgewebe als auch in Tumorgewebe immunpositive Signale nachweisen. Die positiven Zellen waren aber keine epithelialen Zellen, sondern Bindegewebszellen aus dem interstitiellen Raum. Eine Überexpression von Engrailed-2 in Engrailed-2-negativen Kolonkarzinomzellen wirkte weder wachstumsfördernd, noch war ein Einfluss auf die Differenzierung der Kolonkarzinomzellen zu beobachten. Damit muss geschlossen werden, dass Engrailed-2 zumindest keine gravierende Rolle bei der Pathogenese des Kolonkarzinoms spielt. Offensichtlich benötigt Engrailed-2 zelltyp-spezifische Kofaktoren, um sein Wirkungsspektrum entfalten zu können. Alternativ müsste ein bisher noch nicht bekannter Mechanismus postuliert werden, mit dem Engrailed-2 seinen wachstumsfördernden Einfluss auf Mammakarzinomzellen ausübt.
Komplette Version pdf-Dokument (1,2 MB) Hier können Sie den Adobe Acrobat Reader downloaden
pdf-Dokument Druckversion (31,5 MB) Hier können Sie den Adobe Acrobat Reader downloaden
© Universitäts- und Landesbibliothek Bonn | Veröffentlicht: 09.12.2010