Hinweis zum Urheberrecht | Allgemeine Informationen | FAQ
Beim Zitieren dieses Dokumentes beziehen Sie sich bitte immer auf folgende URN: urn:nbn:de:hbz:5N-21325

 

Medizinische Fakultät - Jahrgang 2010

 

Titel Assoziation des Cytochrom P450 1B1 Codon 432-Polymorphismus mit somatischen p53- und k-ras-Mutationen beim kolorektalen Karzinom
Autor Tim Philip Redlich
Publikationsform Dissertation
Zusammenfassung Der menschliche Organismus ist Zeit seines Lebens einer unüberschaubaren Vielzahl von Fremdstoffen ausgesetzt. So enthält beispielsweise allein Tabak, das als Hauptverursacher verschiedener Malignome wie dem Bronchial- oder dem kolorektalen Karzinom (CRC) gilt, über 50 kanzerogene Noxen, die zum Teil erst nach der Metabolisierung ihre schädigende Wirkung entfalten. Ziel der Arbeit ist festzustellen, ob es einen Zusammenhang zwischen polymorphen Varianten von CYP1B1 bei Patienten mit CRC und chronischem Tabakkonsum und der Frequenz von somatischen p53- und k-ras-Mutationen gibt.
Komplette Version pdf-Dokument (4 MB) Hier können Sie den Adobe Acrobat Reader downloaden
© Universitäts- und Landesbibliothek Bonn | Veröffentlicht: 08.07.2010