Hinweis zum Urheberrecht | Allgemeine Informationen | FAQ
Beim Zitieren dieses Dokumentes beziehen Sie sich bitte immer auf folgende URN: urn:nbn:de:hbz:5N-14811

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Jahrgang 2008

 

Titel

RR Lyrae Sterne
Eigenschaften und Kinematik der RR Lyrae Sterne im Feld der Milchstraße

Autor

Gisela Maintz

Publikationsform

Dissertation

Zusammenfassung

Die vorliegende Arbeit befaßt sich mit RR-Lyrae-Sternen (RR Lyrs). Dabei werden die RR Lyrs in zweierlei Hinsicht betrachtet, nämlich sowohl in ihrer Kinematik in der Milchstraße als auch in ihren physikalischen Eigenschaft als pulsierende veränderliche Sterne.
Kapitel 2 und Kapitel 3 befassen sich mit der Kinematik der RR Lyrs. RR Lyrs gehören zu den Horizontalaststernen. Ihre Altersspanne reicht von ungefähr 1 Milliarde Jahren bis über 10 Milliarden Jahre.
Sie repräsentieren die alte Population II und die jungen Sterne der Population I und sind sowohl im Halo als auch in der Scheibe der Galaxis zu finden.Die genauen Positionen von 561 hellen RR Lyrs wurden ermittelt und in einem Katalog zusammengestellt (Maintz 2005). Von 217 RR Lyrs wurden die Orbital- und Zentrifugalgeschwindigkeit ermittelt.
Ihre Bahnen in der Galaxis wurden sowohl mit dem Potentialmodel von Allen & Santillan (1991) als auch mit dem Model "2b" von Dehnen & Binney (1998) berechnet. Bei den Berechnungen mit beiden Potentialen ergaben sich nur geringe Unterschiede. Mit der Wahrscheinlichkeits-Verteilung der z-Entfernungen, die dem statistischen z-Dichte Gradienten entspricht, wurden Populationszugehörigkeit und Skalenhöhe aller RR Lyrs des Sampels ermittelt. Das Sampel enthält 163 Hallo-Sterne darunter 87 mit retrograden Bahnen. 54 Sterne sind wahrscheinliche Kandidaten für Sterne der Dünnen und Dicken Scheibe. Es konnte auch eine Gruppe von 7 metallarmen RR Lyrs nachgewiesen werden, die klassische Scheiben-Bahnen aufweisen.Im Kapitel 4 wird eine photometrische Auswertung der Lichtkurven von 12 RR Lyrs über ihre ganze Periode durchgeführt, die mit Strömgren-Filtern der Busca-Kamera am 2.2 m Cassegrain Teleskop am Observatorium Calar Alto gewonnen wurden. Aus den Strömgren-Indizes u-b, v-b, b-y, m1, c1 wurde die Schwerebeschleunigung log g und die Temperatur Teff der RR Lyrs bestimmt. Aus diesen Werten wurden der Radius und die Radialgeschwindigkeit der Sterne im Verlauf ihres Pulsations-Zykluss abgeleitet.
Die Spektroskopie einiger RR Lyrs wird im Kapitel 5 besprochen.
Die Variation der Spektren mit der Periode der RR Lyrs wird ausführlich behandelt. Während des Helligkeitsminimum der Sterne zeigen sich sehr deutlich Metalllinien, die in den Spektren im Maximumlicht nur schwach angedeutet sind. In den Spektren im maximalen Licht der RR Lyrs dominieren die Absorptionslinien der Balmerserie des Wasserstoffs. So ändert sich Beispielsweise das Verh"altnis der Äquivalentbreiten der Hß-Linie zur Na D-Linie der RR Lyrs vom fünffachen Wert im Helligkeits-Minimum auf den zwanzigfache Wert im Helligkeits-Maximum.

Komplette Version

Hier können Sie den Adobe Acrobat Reader downloaden pdf-Dokument (9 MB)

© Universitäts- und Landesbibliothek Bonn | Veröffentlicht: 2008