Hinweis zum Urheberrecht | Allgemeine Informationen | FAQ
Beim Zitieren dieses Dokumentes beziehen Sie sich bitte immer auf folgende URN: urn:nbn:de:hbz:5N-14597

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Jahrgang 2008

 

Titel

Wanderungsdynamik in einer schrumpfenden Stadt
eine Analyse innerstädtischer Umzüge

Autor

Stefanie Föbker

Publikationsform

Dissertation

Zusammenfassung

Das Thema Stadtschrumpfung hat in den vergangenen Jahren eine starke Aufmerksamkeit erlangt. Im Zentrum dieser Arbeit steht eine Auseinandersetzung mit der hohen innerstädtischen Wanderungsdynamik, die im Zusammenhang mit Schrumpfung beobachtet wird. Erklärungen dafür setzen bei den erweiterten Umzugsmöglichkeiten an, die ein entspannter Wohnungsmarkt bietet, sowie bei den problematischen Wohnumfeldbedingungen in schrumpfenden Vierteln. In der Literatur wird auch auf die Konsequenzen innerstädtischer Umzüge hingewiesen und festgestellt, dass Haushalte, die über ausreichend Kapital verfügen, unter entspannten Wohnungsmarktbedingungen schrumpfende Viertel verlassen und dort benachteiligte Haushalte zurückbleiben (passive Segregation). Demgegenüber stellt sich jedoch die Frage, ob nicht auch benachteiligte Haushalte von der entspannten Wohnungsmarktlage profitieren können. weiter...

Komplette Version

Hier können Sie den Adobe Acrobat Reader downloaden pdf-Dokument (5 MB)

© Universitäts- und Landesbibliothek Bonn | Veröffentlicht: 2008