Hinweis zum Urheberrecht| Allgemeine Informationen | FAQ
Beim Zitieren dieses Dokumentes beziehen Sie sich bitte immer auf folgende URN: urn:nbn:de:hbz:5M-11936

Medizinische Fakultät - Jahrgang 2007

 

Titel ANALKANALKARZINOME
Retrospektive Auswertung der Behandlungsergebnisse am St.-Marien-Hospital in Bonn von 1990 – 2001
Autor Martin Wilfried Trammer
Publikationsform Dissertation
Zusammenfassung Die vorliegende retrospektive Studie untersucht Therapie, Behandlungsergebnisse und Langzeitverlauf bei 24 Patienten, die zwischen 1990 und 2001 in der chirurgischen Abteilung des St.-Marien-Hospital in Bonn wegen eines Analkarzinomes behandelt worden waren und eine Radio-Chemotherapie erhalten hatten. Bei allen 24 Patienten (19 Frauen und 5 Männer) waren histologisch Plattenepithelkarzinome des Analkanales nachgewiesen worden, die aufgrund der erfolgten Diagnostik den Tumorstadien 0 bis III b zugeordnet wurden. Am häufigsten (16 Patienten) lag ein Tumorstadium II vor.
Als Hauptursache für die Entstehung des Analkanalkarzinomes wird heute – in Analogie zum Cervixkarzinom der Frau – eine lokale Infektion mit HPV (Human Papilloma Virus) gewertet. Durch gezielte Nachuntersuchungen der Operationspräparate konnte mittels PCR bei dem untersuchten Patientenkollektiv eine Infektionsrate von 94 % mit HPV nachgewiesen werden.
Nach erfolgter Radio-Chemotherapie zeigten 4 Patienten (20 %) bei der Kontrollbiopsie eine Tumorpersistenz, so dass eine Operation als weitere Behandlung erforderlich wurde (APR oder lokale Nachresektion mit Salvage – Chemotherapie).
Im Langzeitverlauf zeigte sich für alle Patienten nach Radio-Chemotherapie eine 5-Jahres-Überlebensrate von 85,3 % sowie eine 5-Jahres-Tumorkontrollrate von 70,2 %.
Im Vergleich mit den Therapiestudien der Eastern Cooperative Oncology Group und der European Organization for Research and Treatment of Cancer zeigt das Patientenkollektiv des St.-Marien-Hospitals bei den relevanten Therapieergebnissen (Tumorpersistenz, lokale Tumorkontrolle und Kolostomierate) vergleichbare Behandlungsergebnisse.
Komplette Version pdf-Dokument (0,5 MB) Hier können Sie den Adobe Acrobat Reader downloaden

© Universitäts- und Landesbibliothek Bonn | Veröffentlicht: 2007