Hinweis zum Urheberrecht| Allgemeine Informationen | FAQ
Beim Zitieren dieses Dokumentes beziehen Sie sich bitte immer auf folgende URN: urn:nbn:de:hbz:5-02439

Philosophische Fakultät - Jahrgang 2001

 

Titel Towards Entity Status
Autor Maria Klara Wolters
Publikationsform Dissertation
Zusammenfassung Diskursentitäten sind ein wichtiger Konstrukt in der Computerlinguistik. Sie führen eine zusätzliche Repräsentationsebene ein zwischen referierenden Ausdrücken, und dem, auf das diese Ausdrücke referieren: die Ebene der mentalen Repräsentation.
In dieser Dissertation erkunde ich zunächst einige semiotische und kommunikationstheoretische Aspekte von Diskursentitäten. Danach führe ich den Begriff des "Entitätenstatus" ein. Entitätenstatus ist eine Meta-Variable, die zwei Dimensionen von Information über eine Diskursentität vereinigt: Struktur-Informationen über die Rolle, die eine Entität im Diskurs spielt, und Verwaltungs-Informationen über Erstellung, Zugriff und Update. Dieser Begriff wird schlussendlich auf zwei Fallstudien angewendet: die erste Studie konzentriert sich auf die Wahl referierender Ausdrücke in Radionachrichten, während die zweite Studie die Bedingungen untersucht, in denen eine Diskursentität als Pronomen erwähnt werden kann.
Abstract Discourse entities are an important construct in computational linguistics. They introduce an additional level of representation between referring expressions and that which they refer to: the level of mental representation.
In this thesis, I first explore some semiotic and communication theoretic aspects of discourse entities. Then, I develop the concept of "entity status". Entity status is a meta-variable that collects two dimensions formations about the role that an entity plays a discourse, and management informations about how the entity is created, accessed, and updated. Finally, the concept is applied to two case studies: the first one focusses on the choice of referring expressions in radio news, while the second looks at the conditions under which a discourse entity can be mentioned as a pronoun.
Komplette Version pdf-Dokument (2 MB) Hier können Sie den Adobe Acrobat Reader downloaden
© Universitäts- und Landesbibliothek Bonn | Veröffentlicht: 2001